CONbox2
Zimmerer Innung Biberach
Zimmererinnung Biberach
Geschäftsstelle KHW
Prinz-Eugen-Weg 17
88400 Biberach / Riß
Tel.: 0 73 51 / 50 92 30
Fax: 0 73 51 / 50 92 40
info@zimmererinnung-biberach.deinfo@zimmererinnung-biberach.de
Zimmerer Innung Biberach
Positionierungshilfe
Aktuell im Mai 2018
  
Brückenbau statt Unterricht
Jugendtheater zur Berufsorientierung

Die Brücke hält, auch ohne Schrauben und Nägel. Richard Betz beim Richtspruch vor Schülern aus der Gemeinschaftsschule und der Realschule in Riedlingen.
 
zimmererinnung-biberach.de

Riedlingen sz Für die Schüler der Technikklassen der Joseph-Christian-Gemeinschaftsschule und der Geschwister-Scholl-Realschule hat es statt Unterricht Aktions-Theater gegeben. Zimmerermeister Richard Betz zeigte den Gästen, in der Cafeteria der Realschule, mit seinem Jugendstück "Mit Herz und Hand" die mannigfaltigen Möglichkeiten, die es im Handwerk hierzulande gibt. Spannend und mit Tiefgang erzählte Betz, alias Paul Leonardo Palmer, von der Zeit in der ein junger Mensch ins Berufsleben einsteigt und seinen Platz im Leben sucht.

Ein Wegweiser mit Schildern wie Bundeskanzler/in, Harz IV und Master steht auf der einen Seite der Bühne. Auf der anderen ist ein Haufen mit kreuz und quer liegenden Hölzer. Am Boden dazwischen sieht man eine alte Werkzeugkiste und zwei Holzböcke, daneben eine Kettensäge und eine Bohrmaschine. Mit zünftiger Zimmermannskluft und pfeifend tritt Richard Betz vor die Schüler. Mit seiner ersten Frage "Wer weiß denn was ein Zimmermann so macht" holt er die Jugendliche aus der Pause ab. Und dann geht es los. Er erzählt von den Irrungen und Wirrungen im Leben des jungen Paul Palmer und baut nebenher, Schritt für Schritt eine sogenannte Leonardobrücke auf. Da wird gesägt und gebohrt und nebenbei über die erste großen Liebe, Alkoholexzesse und eine verkrachte Bankerkarriere philosophiert. Mit im Spiel sind zwei Bewerbungen für eine Handwerkerlehre, die eine per Handy und die andere von Hand geschrieben, aus einem orangen Briefumschlag.
 
zimmererinnung-biberach.de zimmererinnung-biberach.de zimmererinnung-biberach.de
     
zimmererinnung-biberach.de   zimmererinnung-biberach.de

In diesem Universum zeigt Betz die vielen Wege, die einem jungen Menschen nach einer Handwerkslehre offen stehen, ohne dabei andere Ausbildungen abzuwerten. Das alles macht er ohne sich anzubiedern, authentisch und in einer jugendnahen Sprache, informativ, anrührend und humorvoll. Für ihn lassen sich Lebensträume mit Herz und Hand verwirklichen und deshalb rät er den Schülern: "Wenn ihr gern zupackt und kreativ sein möchtet, lernt ein Handwerk."

Auf seine Abschlussfrage, was denn nun wahr und was fiktiv in dieser Geschichte ist, gibt es von Richard Betz teilweise erstaunliche Antworten. So ist er tatsächlich als Jugendlicher schon mit dem Ferrari seines Nachbarn gefahren, hat Architektur studiert und die Zimmerei mit einer Auszubildenden ist in der Nähe von Kassel.
Zum Schluss fordert Betz seine Gäste auf, die Leonardobrücke auseinander zu nehmen. Das ist dann doch nicht ganz so einfach. Aber die "Coolsten" bringen das Werk wieder zusammengefügt, so dass einer von ihnen drüber gehen kann. Wer will, darf sich ein Reisetagebuch, wie es die Wanderburschen auch heute noch mit sich führen, mitnehmen und darin Träume, Erfahrungen und Begegnungen festhalten.
Richard Betz, der auf Einladung der Zimmerer-Innung Biberach, dieses Gastspiel in der Cafeteria der Riedlinger Realschule gab, hat mit seinem Stück den Jugendlichen aufgezeigt, dass das Handwerk gute Zukunftsperspektiven gibt. Und der eine oder andere, der das Stück erlebt hat, kann sich durchaus vorstellen mit "Herz und Hand" zu schaffen.

Mit "Herz und Hand" ist das zweite Theaterstück von und mit Richard Betz. Zusammen mit seinem ersten Stück "Hans im Glück oder der Traum vom Fliegen" hat er in mehr als vier Jahren vor weit über 10 000 hauptsächlich jugendlichen Zuschauern in der ganzen Bundesrepublik gespielt. Im neuen Jahr geht er mit "Total Global", einem Stück für leere Scheunen und verwaiste Ställe, auf Tournee. Ein Gastspiel in der Region ist vorgesehen.
 
Lokales vom 02.01.2018 Anton Munding

  
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter info@zimmererinnung-biberach.de zur Verfügung.
CONbox²® CMS
frank kübler internet + media
 
zurückzurück   Druckversiondrucken  nach obennach oben